Fortbildung der Feuerwehrkreisausbilder im Landkreis Fulda

Zum wiederholten Mal trafen sich Ende September die Feuerwehrkreisausbilder aus Stadt und Landkreis Fulda zum Austausch und internen Fortbildung. Diesmal wurde als Austragungsort das Jägerhaus in Fulda-Bronnzell gewählt.

In der Begrüßung durch die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Fulda, des Kreisfeuerwehrverbandes und des Fachdienstes Gefahrenabwehr des Landkreises Fulda wurde die große Teilnehmerzahl sehr gelobt. Anfang 2019 sollte durch eine anonyme Abfrage an die Kreisausbilder das Wochenende noch attraktiver gestaltet werden, was anscheinend gelang.

Das jährliche Kreisausbilderwochenende dient dem spartenübergreifenden Austausch und der sozialen Kontaktpflege. Matthias Weigang, Lehrkraft an der Hessischen Landesfeuerwehrschule, referierte und diskutierte mit den Teilnehmern über aktuelle Themen auf Landes- und Kreisebene. Anschließend wurden aktuelle Neuigkeiten durch die Kooperationspartner in der Aus- und Fortbildung vorgestellt. Unter anderem war dies der neu und komplett überarbeitete Lehrgangsplan auf Kreisebene.

KA Schulung 2019Martin Lutz von der FeuerwehrAgentur referierte zudem über die Themen „Erwachsenenbildung“ und „Techniken zur Konfliktbewältigung“. Die FeuerwehrAgentur bietet im Auftrag des Landes Hessen seit 2019 auf Kreisebene die Seminare „Persönlichkeit und Führungsverhalten“ und „Führungsnachwuchskompetenz“ an.

Zum Abschluss nahmen die verschiedenen Ausbildungssparten (Grund- und Truppführer, Sprechfunk, Maschinisten, Technische Hilfeleistung „Bahn“ und „Verkehrsunfall“ und Atemschutz) teilweise noch die Gelegenheit für interne Absprachen wahr. Durch viele positive Rückmeldungen für das kommende Ausbildungsjahr 2020 gestärkt, konnte das Kreisausbilderwochenende beendet werden.

Zwischen dem Landkreis Fulda, der Feuerwehr der Stadt Fulda sowie dem Kreisfeuerwehrverband Fulda besteht seit 2016 eine Kooperationsvereinbarung über die gemeinsame Feuerwehrausbildung. Die Verantwortlichen zeigten sich abschließend über die diesjährige Fortbildungsveranstaltung zufrieden. Für die Feuerwehren werden im Jahr 2020 wieder 45 Seminare und Lehrgänge angeboten. Hierbei werden jährlich über 900 Feuerwehrangehörige auf Kreisebene ausgebildet.

Text und Bild: Adrian Vogler

 

© Kreisfeuerwehrverband Fulda