Erstmals Feuerwehr-AG an der Fliedetalschule

Als erste Schule im Landkreis Fulda bietet die Fliedetalschule Flieden in Kooperation mit der Feuerwehr der Gemeinde Flieden eine Feuerwehr-AG an.

Diese Arbeitsgruppe wird seit Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Rahmen des Ganztagsprogramms an einem Nachmittag in der Woche angeboten. Verena Reißer und Daniela Götte, beides erfahrene Brandschutzerzieherinnen und Gruppenleiterinnen in Jugendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr, bringen den Kindern der Fliedetalschule wöchentlich die Aufgaben der Feuerwehr näher. Inhalte der AG sind beispielsweise das Absetzen eines Notrufs, der Umgang mit Funkgeräten, Knoten und Stiche und die Ausbildung mit feuerwehr - technischem Gerät.

In der letztenWoche wurde ein kleines Einsatzszenario geübt. Das Alarmstichwort lautete: „ Mülleimer auf Schulhof der Fliedetalschule in Brand“. Die Kinder erarbeiteten hierbei, welcher Trupp für die Wasserentnahme zuständig ist, wie man einen Hydranten findet und sachgemäß ein Standrohr setzt. Im zweiten Schritt wurde erläutert, welcher Trupp dann tatsächlich das Feuer löscht, dass dazu Schläuche, Verteiler und Strahlrohre nötig sind und wie man diese Geräte richtig einsetzt. Am Ende der Übung wussten die Kinder genau, wer von ihnen welche Aufgabe hatte und der Mülleimer konnte gelöscht werden. „Die Arbeit mit den Mädchen und Jungen macht uns großen Spaß. Wir freuen uns ihnen die Feuerwehr so näher bringen zu können und darauf vielleicht ein paar der „kleinen Feuerwehrleute „ in der Jugendfeuerwehr begrüßen zu dürfen“ ,so die beiden Leiterinnen der Feuerwehr-AG.

 

Feuerwehr in Schule Flieden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text und Bilder: Feuerwehr Flieden

 

© Kreisfeuerwehrverband Fulda